Edo Zanki präsentiert: Inga & Krumminga

Popkultur // Artikel vom 12.10.2015

Hamburger Seemannstochter trifft auf Wahlkölsches Multitalent.

Helmut Krumminga schlug nicht nur 14 Jahre lang bei BAP in die Saiten, sondern schrieb in dieser Zeit auch die meisten Songs für Niedeckens Truppe. Die hat er mittlerweile zugunsten anderer Projekte verlassen – beispielsweise für das Stelldichein mit Inga Rumpf.

Als „Just Friends“ entert hier jahrzehntelange Bühnenerfahrung auf Edo Zankis Einladung das Kammertheater. Mit dabei: Eigenes und Fremdes, Louis Armstrongs „Wonderful World“ genauso wie Songs aus Rumpfs „Atlantis“-Zeit, Rockiges wie Ruhiges, Gitarre und Piano – und ein singender Krumminga! -fd

Mo, 12.10., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.