Landesjazzfestival 2015: Carter statt Hargrove

Popkultur // Artikel vom 13.10.2015

Jazz-Trompeter Roy Hargrove kann aus gesundheitlichen Gründen nicht beim „Landesjazzfestival“ am Sa, 17.10. auftreten.

Dem Karlsruher Jazzclub ist es aber gelungen, als Ersatz einen der einflussreichsten Jazz-Bassisten zu gewinnen: Ron Carter. Er gehört zu den einflussreichsten und produktivsten Künstlern der internationalen Szene und ist selbst ein Stück Musikgeschichte!

Carter hat mehr als 2.500 Alben eingespielt und stand mit Größen wie B.B. King, Dexter Gordon, Wes Montgomery, Bobby Timmons, Lena Horne und Tommy Flannagan im Studio. Zu dieser prägenden Phase seiner Karriere kehrt er mit seinem aktuellen Programm „Dear Miles“ zurück, das er mit seiner Band Ron Carter Foursight präsentiert. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...