Edo Zanki präsentiert: Julia Neigel

Popkultur // Artikel vom 25.04.2016

„Samt & Seide“ statt verzerrten Saiten?

Julia Neigel kleidet sich nicht nur auf dem Promofoto ihrer neuen Tour in ein ungewohntes Gewand. Was ist da los? Die Rockerin geht auf Akustik-Tournee. Songs aus eigener Feder in ungewohnt sparsamer, leiser Instrumentation stehen Coverversionen wie Bernie Lions’ „Love Of A Woman“ gegenüber.

Neigel spricht intime Themen an, singt von Krisen, aber auch von Lebenslust und Selbstvertrauen. Und wer sagt eigentlich, dass nur elektrifizierte Musik energetisch sein kann? -fd

Mo, 25.4., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.