Edo Zanki präsentiert: Pe Werner

Popkultur // Artikel vom 18.12.2017

„‘ne Prise Zimt“ im Pappbecherkaffee reicht für Pe Werner aus, um den Traum von der Flucht vor Lametta in den warmen Süden gegen die Sehnsucht nach Sofakissen bei Plätzchenduft zuhause einzutauschen.

Werner schrieb (unter sommerlichen Umständen) ein ganzes Album voller eigener Weihnachtslieder, das sie mit der hr-Bigband und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg aufnahm. Für ihr Gastspiel bei Edo Zankis Kammertheater-Reihe lässt sich die Singer/Songwriter-Chanteuse von Peter Grabinger am Flügel begleiten und streut dabei auch Prisen bekannter Weihnachtsklassiker in Wernerscher Gewürzmischung ein. –fd

Mo, 18.12., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.