Edo Zanki präsentiert: Pe Werner

Popkultur // Artikel vom 18.12.2017

Pe Werner

„‘ne Prise Zimt“ im Pappbecherkaffee reicht für Pe Werner aus, um den Traum von der Flucht vor Lametta in den warmen Süden gegen die Sehnsucht nach Sofakissen bei Plätzchenduft zuhause einzutauschen.

Werner schrieb (unter sommerlichen Umständen) ein ganzes Album voller eigener Weihnachtslieder, das sie mit der hr-Bigband und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg aufnahm. Für ihr Gastspiel bei Edo Zankis Kammertheater-Reihe lässt sich die Singer/Songwriter-Chanteuse von Peter Grabinger am Flügel begleiten und streut dabei auch Prisen bekannter Weihnachtsklassiker in Wernerscher Gewürzmischung ein. –fd

Mo, 18.12., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.