Jazz Classix: Ahmad Jamal

Popkultur // Artikel vom 18.12.2017

Ahmad Jamal

Eine Konzertreihe, die man auch besuchen könnte, ohne line-up und Programm zu kennen.

Bei den „Jazz Classix“ des Jazzclubs widmen sich Musiker (oft in besonderer, teils auch einmaliger Besetzung) ihren persönlichen Heroes. Ihre Begeisterung hört man raus!

So verneigt sich das Matthias Daneck Trio am Mo, 18.12., vor dem amerikanischen Pianisten Ahmad Jamal. Der gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz und war nicht nur für Miles Davis die „größte Inspiration“ (Klavier: Thilo Wagner). -er

Mo, 18.12., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Mit dem Mixtape „Auf dem Weg Richtung Sonne“ machte sich der „Zapata Soundz“-MC 2012 seinen Namen in der Reggae-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.