Ef

Popkultur // Artikel vom 21.05.2007

Fünf junge Schweden auf den musikalischen Pfaden ihrer Vorbilder Godspeed You Black Emperor!, Mogwai oder Sigur Rós.

Die Band Ef beglückt uns mit ergreifenden, melodramatischen Melodiebögen, sich auftürmenden Gitarrenwänden und teils mehrstimmigem Gesang, den man einfach schön nennen muss. Neben dem obligaten Rockarsenal haben Ef auch eher exotische Instrumente wie Glockenspiel, Akkordeon, Melodica, Trompete und sogar ein Cello im Gepäck. Support: Foliotape. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.