Ef

Popkultur // Artikel vom 21.05.2007

Fünf junge Schweden auf den musikalischen Pfaden ihrer Vorbilder Godspeed You Black Emperor!, Mogwai oder Sigur Rós.

Die Band Ef beglückt uns mit ergreifenden, melodramatischen Melodiebögen, sich auftürmenden Gitarrenwänden und teils mehrstimmigem Gesang, den man einfach schön nennen muss. Neben dem obligaten Rockarsenal haben Ef auch eher exotische Instrumente wie Glockenspiel, Akkordeon, Melodica, Trompete und sogar ein Cello im Gepäck. Support: Foliotape. -th

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.