Eivør & Curtis Stigers

Popkultur // Artikel vom 19.03.2015

Vergangenen Sommer eröffnete „The Pure Viking Goddess“ mit schamanischen Trommelklängen das „Zeltival“.

Jetzt kehrt die von den Färöer-Inseln stammende Sängerin Eivør mit ihrem neuen Album „Bridges“ ins Tollhaus zurück und präsentiert solo sowie bandunterstützt ihr weites musikalisches Spektrum zwischen rhythmisch-sphärischen Klängen und choralen Melodien, Trip-Hop, Jazz und Folk.

Viel Gefühl beweist parallel dazu einmal mehr auch Sänger, Saxofonist und Songwriter Curtis Stigers, der nebenan seine aktuelle Scheibe „Hooray To Love“ vorstellt. -pat

Do, 19.3., 20.30 Uhr (Eivør); 20 Uhr (Curtis Stigers), Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.