Eläkeläiset

Popkultur // Artikel vom 27.09.2018

Das finnische Rentnerquartett auf die Tonspur zu beschränken, ist ein bisschen so, wie Pornoschauen ohne Bild.

Denn für die volle Eläkeläiset-Dröhnung braucht es den öffentlich zelebrierten Alkoholexzess, während „Enter Sandman“, „Ace of Spades“ und „Mrs Robinson“ zu „Soramonttuhumppa“, „Sorvarin Humppa“ und „Urho Kekkosen Muistolle“ humppatieren. -pat

Do, 27.9., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.