The Whiskey Daredevils

Popkultur // Artikel vom 28.09.2018

Als Cowslingers zählten sie während der späten 90ern zu den prominentesten Bands in der Garage- und Trash-Rock-Szene.

Seit 2004 haben sich Greg Miller (Gesang) und Leo P. Love (Schlagzeug) mit Gitarrist Gary Siperko und Bassist Sugar Wildman als Whiskey Daredevils um einen catchy Sound verdient gemacht, der zuletzt auf „Nashville Surprise“ klassischen Country und Americana, Punkrock und 60er-Jahre-Garage gleichermaßen einfängt. -pat

Fr, 28.9., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …