Deafheaven & Yob

Popkultur // Artikel vom 28.09.2018

Deafheaven

Das „Dudefest“ lässt nach Primitive Man und 16 vor seiner „Halloween-Edition“ noch mit zwei weiteren Clubshows von sich hören.

Zuerst geben sich die Ambient Black Metaller Deafheaven auf ihrer San-Francisco-Hommage „Ordinary Corrupt Human Love“ mit psychedelisch-verträumten Vocals, klassischen Rock-Riffs und jazziger Percussion ungewohnt sanft. Support: Inter Arma.

Dann folgen Yob, deren Sänger und Gitarrist Mike Scheidt seine abgeheftete Krankenakte ins neue Album „Our Raw Heart“ einfließen lässt. Support: Wiegedood. -pat

Deafheaven: Fr, 28.9., Yob: Fr, 5.10., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.



Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2019

Raul Jaurena erzählt auf seinem Bandoneon Tango-Geschichten voller Sinnlichkeit und Poesie.