Electro Baby

Popkultur // Artikel vom 26.10.2007

Seit Mitte Juni ist die Debüt-CD der Karlsruher Sto­ner-Metal-Chaoten von E­lec­tro Baby in Umlauf und die Julie Strain-Fans polarisieren wie eh und je.

An Reaktionen war von "klasse" (Powermetal.de) bis "braucht man (…) genauso dringend wie ´nen Atompilz zwischen den Zehen" (Rock Hard) jedenfalls alles dabei. Doch Olli Buster und seine Kumpane lassen sich weder verdrießen noch verlieren sie das Wesentliche aus den Augen. Sie gehen lieber erstmal wieder "On The Road". Beharrlichkeit wird letztlich ja immer belohnt – Gunther Metz hat es schließlich auch mit reiner Willenskraft auf 286 Bundesligaspiele gebracht. Wer sich also mal wieder ordentlich die Birne durchschütteln will, sollte auch diesmal nicht fehlen, wenn El Matador herausschreit: „Don't Panic (I'm Schizophrenic)“. Mit dabei: "7 Days Awake" und "Philiae". -mex

Fr, 26.10., 20 Uhr, Die Stadtmitte
www.die-stadtmitte.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...