Electro Baby

Popkultur // Artikel vom 26.10.2007

Seit Mitte Juni ist die Debüt-CD der Karlsruher Sto­ner-Metal-Chaoten von E­lec­tro Baby in Umlauf und die Julie Strain-Fans polarisieren wie eh und je.

An Reaktionen war von "klasse" (Powermetal.de) bis "braucht man (…) genauso dringend wie ´nen Atompilz zwischen den Zehen" (Rock Hard) jedenfalls alles dabei. Doch Olli Buster und seine Kumpane lassen sich weder verdrießen noch verlieren sie das Wesentliche aus den Augen. Sie gehen lieber erstmal wieder "On The Road". Beharrlichkeit wird letztlich ja immer belohnt – Gunther Metz hat es schließlich auch mit reiner Willenskraft auf 286 Bundesligaspiele gebracht. Wer sich also mal wieder ordentlich die Birne durchschütteln will, sollte auch diesmal nicht fehlen, wenn El Matador herausschreit: „Don't Panic (I'm Schizophrenic)“. Mit dabei: "7 Days Awake" und "Philiae". -mex

Fr, 26.10., 20 Uhr, Die Stadtmitte
www.die-stadtmitte.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...