Eleventh Dream Day

Popkultur // Artikel vom 01.04.2007

Eleventh Dream Day sind mit Mit­glie­dern von Tortoise, Freakwater, Brokeback und Red Krayola so was wie die Supergroup des Chicagoer Thrill-Jockey-Labels.

Die Gründungsmitglieder Rick Rizzo, Janet Beveridge Bean und Douglas McCombs haben sich einmal mehr zusammengefunden und unter der Regie von John McEntire (Tortoise) das Album "Zeroes And Ones" eingespielt. Jetzt gehen sie nach zehn Jahren erstmals wieder gemeinsam auf Tour. Mit dabei sind die vier Schweden-Girls von Audrey, die schon im Carambolage und Café Nun zu sehen waren. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.