Oysterband

Popkultur // Artikel vom 02.04.2007

Die Oysterband sind die Godfathers des europäischen Folkrock. Die Briten begannen zeitgleich mit den Pogues und ebneten den Weg für Bands wie die Levellers, Pressgang, Fiddlers Green oder Subway To Sally.

Doch der Band um Frontmann John Jones gebührt nicht nur der Respekt vor dem Alter, nein, sie schreiben auch unsterbliche Songs, mit Arrangements, die im Folkrock-Bereich ihresgleichen suchen. Und sind dazu um kein deutliches Politik-Statement verlegen. Support: Ahead To The Sea. -mex

Mi, 4.4., 20 Uhr, Substage www.substage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...