Emil Bulls

Popkultur // Artikel vom 30.04.2008

Sie galten mal als die Bannerträger der deutschen New-Metal-Bewegung.

So weit, so überflüssig! Auf dem 2005er Output "The Southern Comfort" gab man sich dann straightrockiger, für "The Black Path" kam jetzt Produzent Benny Richter an Bord, der bislang Bands wie Caliban und Krypteria unter die Arme griff.

Entsprechend klingt das Ergebnis: knüppelharter Alternative Metal mit melodischen Refs, der darauf wartet, im Uniradio gespielt zu werden. Support: Silent Decay & Grantig. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL