Abgesagt: Enders Room

Popkultur // Artikel vom 26.01.2017

Peter Kruder, die Notwist-Gang, das Tied & Tickled Trio, DJ Spooky – sie alle haben Johannes Enders’ Room geentert.

Musikalische Begegnungen, die Spuren hinterließen und die man dem Elektronik-infizierten Jazz des Saxofonisten anhört. Unter seinen samtigen Melodien lassen sich stolpernde Bassdrums und arpeggierende Synthies verorten. Dreamy, spacey, warm – konstruiert und improvisiert. Jazz für Astronauten on Earth. -fd

Das Konzert entfällt, bereits gekaufte Tickets werden zurückgenommen. Wer seine Tickets bei Reservix online erworben hat, wird wegen der Rückabwicklung von Reservix kontaktiert; wer sie bei anderen Vorverkaufsstellen erworben hat, kann sie dort zurückgeben. Ticketinhaber können sich auch unter info@jazzclub.de direkt an den Jazzclub Karlsruhe wenden.

Do, 26.1., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel (Jazzclub-Konzert), Scenario Halle, Karlsruhe !!!abgesagt!!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 09.08.2019

Diese Jubez-„Gold Soundz“-Show kann nur in der Hacke über die Bühne gehen!





Popkultur // Tagestipp vom 06.08.2019

Das Ende 2018 erschienene „Written In Blood“ war für die Ami-Streetpunk-Institution The Casualties das erste Album nach der Trennung vom langjährigen Frontmann Jorge Herrera.





Popkultur // Tagestipp vom 04.08.2019

Kurz nach der Veröffentlichung seines zweiten Albums „Permanent Way“ gibt sich der britische Singer/Songwriter Charlie Cunningham in Karlsruhe die Ehre.