Enon

Popkultur // Artikel vom 21.01.2008

Dieses gemischte Trio aus Brooklyn und Philadelphia lässt es ordentlich krachen!

Es fiepst, knarzt und scheppert, ein straighter 4/4-Beat treibt den Song stur voran, bevor lärmige Gitarren die kindlich-fröhliche Bubblegum-Melodie unter sich begraben. Enon schaffen den Spagat zwischen Noise und Disco, Pop und Experiment. John Schmersal (guitar, bass, synths, vocals), Toko Yasuda (bass, synths, vocals) und Matt Schulz (drums) haben mit ihrer neuen CD „Grass geysers ... carbon clouds“ (Touchandgo) den großen Wurf gelandet: Die Band wirft mit Ohrwürmern um sich, strotzt vor Energie und ist trotz Punkattitüde dank Yasudas mädchenhaftem Charme ein klarer Fall für (z.B.) alle Fans der Yeah Yeah Yeahs. -th


Mo, 21.1., 20 Uhr, Jubez
www.myspace.com/enonmusic
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...