Ensemble Piò - „Mehr“

Popkultur // Artikel vom 09.11.2008

Früher hieß das Ensemble Più.

Aber aus namensrechtlichen Gründen nennen sie sich jetzt Piò. Das hört man kaum. Deutlich hörbar aber ist der musikalische Fortschritt der vier Musiker um Bassist Roman Rothen auf ihrer zweiten Scheibe „Mehr...“  (Beatonal).

Gut eingespielt streifen sie durch Frankreich und Südamerika; Klezmer-Klänge fügen sich bestens ein. Akkordeon, Bass, Klarinette und Vibraphon sind gleichberechtigte Partner. Und es gibt sogar eine badische Musette. Gepflegtes Easy Listening. -hs

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.