Erdmöbel

Popkultur // Artikel vom 09.04.2011

Außergewöhnliche, eigensinnige Musik voll subtiler Melodien und assoziativer Bilder.

„Krokus“ ist anders als „No.1 Hits“ und somit wieder unverkennbar erdmoebel. Die Songs, die Markus Berges und Band in den Grenzbereich zwischen Pop und Lyrik zaubern, sprechen Kopf, Herz und Seele gleichermaßen an.

„Es fällt schwer, Erdmöbel nicht zu lieben“, urteilt der Stern. Dem kann man sich nur anschließen.

Sa, 9.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL