Eric Sardinas And Big Motor

Popkultur // Artikel vom 24.10.2010

Er ist ein Virtuose des Slidespiels, destilliert mit seiner Dobro-Gitarre Rock’n’Roll aus dem Blues.

Von hurtiger Akustik über Boogies bis zu druckvollem Rock reicht Eric Sardinas’ Spektrum.

Das bescherte ihm einen Ehrenplatz im Vorprogramm seines großen Mentors Steve Vai, auf dessen Label Favored Nations er 2004 seine zeitlosen „Black Pearls“ veröffentlichen durfte.

Mit Big Motor aka Levell Price (Bass) und Patrick Caccia (Drums) muss sich der Ausnahmekönner im Bandgefüge behaupten. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...