Escapado

Popkultur // Artikel vom 25.04.2011

Escapado aus Flensburg und Kiel zocken modernen Hardcore-Punk.

Die Nordlichter kombinieren Post-Hardcore, Punk und Screamo, wobei sie um klassische Songstrukturen mit Strophe-Refrain-Schema nicht allzu viel geben.

Brachiale Schreiparts wechseln mit gesprochenen oder melodisch gesungenen Passagen ab. Oft wirkt das etwas chaotisch, dafür ist Abwechslungsreichtum garantiert. Supports: City Light Thief und MNMNTS. -mex

Di, 26.4., 20 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.