Etta Scollo

Popkultur // Artikel vom 24.11.2008

„Ich will nur noch für Augenblicke leben, in welchen ich das ganze Dasein als Melodie empfinde“, sagte einst Émile Michel Cioran.

Nicht umsonst findet sich der Ausspruch auch als Zitat auf Etta Scollos Website wieder. Die italienische Sängerin und Wahlberlinerin scheint in jedem Ton höchst emotionale Musik zu atmen und zu leben.

Etta Scollo liefert in ihrem aktuellem Programm „Les Siciliens“ leidenschaftliche Geschichten, die das Publikum bewegen. Im Mittelpunkt stehen sizilianische Legenden und Mythen, die von der Künstlerin mit traumwandlerischer Sicherheit in fesselndes Klangmaterial verpackt werden. -er


Mi, 26.11., 20 Uhr, Leos Bühne in der Jugendstil-Festhalle Philippsburg
So, 30.11., 19 Uhr, Altes Kaufhaus Landau
www.ettascollo.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.