Etta Scollo

Popkultur // Artikel vom 24.11.2008

„Ich will nur noch für Augenblicke leben, in welchen ich das ganze Dasein als Melodie empfinde“, sagte einst Émile Michel Cioran.

Nicht umsonst findet sich der Ausspruch auch als Zitat auf Etta Scollos Website wieder. Die italienische Sängerin und Wahlberlinerin scheint in jedem Ton höchst emotionale Musik zu atmen und zu leben.

Etta Scollo liefert in ihrem aktuellem Programm „Les Siciliens“ leidenschaftliche Geschichten, die das Publikum bewegen. Im Mittelpunkt stehen sizilianische Legenden und Mythen, die von der Künstlerin mit traumwandlerischer Sicherheit in fesselndes Klangmaterial verpackt werden. -er


Mi, 26.11., 20 Uhr, Leos Bühne in der Jugendstil-Festhalle Philippsburg
So, 30.11., 19 Uhr, Altes Kaufhaus Landau
www.ettascollo.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...




Meshuggah

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Die kathedralisch-komplexen Kompositionen der letztes Jahr 30. Bandjubiläum feiernden schwedischen Progressive-Metal-Pioniere haben seit jeher die Genre-Extreme ausgelotet.

>   mehr lesen...




KA Rocks! 2018

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

An vorzeigbaren Rock-Bands mangelt es Karlsruhe nicht.

>   mehr lesen...