Etta Scollo

Popkultur // Artikel vom 24.11.2008

„Ich will nur noch für Augenblicke leben, in welchen ich das ganze Dasein als Melodie empfinde“, sagte einst Émile Michel Cioran.

Nicht umsonst findet sich der Ausspruch auch als Zitat auf Etta Scollos Website wieder. Die italienische Sängerin und Wahlberlinerin scheint in jedem Ton höchst emotionale Musik zu atmen und zu leben.

Etta Scollo liefert in ihrem aktuellem Programm „Les Siciliens“ leidenschaftliche Geschichten, die das Publikum bewegen. Im Mittelpunkt stehen sizilianische Legenden und Mythen, die von der Künstlerin mit traumwandlerischer Sicherheit in fesselndes Klangmaterial verpackt werden. -er


Mi, 26.11., 20 Uhr, Leos Bühne in der Jugendstil-Festhalle Philippsburg
So, 30.11., 19 Uhr, Altes Kaufhaus Landau
www.ettascollo.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Christina Lux

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Im März veröffentlicht Christina Lux ihr neues Album „Leise Bilder“, das sie überwiegend zurück zur deutschen Sprache führt.

>   mehr lesen...




Burkini Beach

Popkultur // Tagestipp vom 24.02.2018

Die letzten Jahre hat Rudi Maier markerschütternden Lärm mit seinem Indie-Punk-Duo The Dope fabriziert.

>   mehr lesen...




Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...