Everlast

Popkultur // Artikel vom 17.07.2015

Als Erik Schrody aka Everlast 2004 Scretches gegen Akustikgitarre tauscht, sind seine Homies nicht eben amused.

Bereits vier Jahre zuvor erstaunt er die Musikwelt mit seinem von Blues, Folk, Country und Rap inspirierten Solo-Ausritt „Whitey Ford Sings The Blues“. Zumindest in Deutschland weicht die anfängliche Skepsis dank Songs wie „What It’s Like“, „Ends“, „Blinded By The Sun“ oder „White Trash Beautiful“.

Everlast klampft unbeirrt weiter und zieht für „The Life Acoustic“ vor zwei Jahren endgültig den Stecker! Nun kommt das amtierende Mitglied der Hip-Hop-Supergroup La Coka Nostra erstmalig nach Karlsruhe – mit seinem Unplugged-Set, in dem sich neben den Radiohits „Black Jesus“ und „Today“ selbst ein Party-Track wie „Jump Around“ aus den Anfangs-90er-House-Of-Pain-Zeiten relaxt die dicken Eier schaukelt! -pat

Do, 6.8., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 29.04.2019

Ganz klar: Beim „Soulcáfe“ gibt allein der Groove das Programm vor.



Popkultur // Tagestipp vom 20.04.2019

„Bei Grind, Powerviolence, Krustenpunk und schnellem Screamo-Geschredder kommen auch Aufmerksamkeitsgestörte Menschen auf ihre Kosten.