Fat Fuck, Die Blitze & Hot Wheel...

Popkultur // Artikel vom 14.02.2007

Dreimal Sound für den rockigen Fasching.

Hot Wheel And The Roadburners stehen für Rock'n'Roll, Punkrock, die Mundharmonika steuert eine Prise Blues bei. Fat Fuck sind rein instrumental ein echter Bringer, das Trio bläst ein echtes Brett von der Bühne. Einzig ihr Gesang ist gewöhnungsbedürftig. Musikalische Wesensverwandte sind die Stone Temple Pilots oder Pothead. Die dritte Combo des Abends sind Die Blitze, die keinen Bassisten haben, dafür eine Orgel - cool! -th

Fr, 16.2., 20.30 Uhr, Jubez

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...