Felix Kubin im Autohaus

Popkultur // Artikel vom 15.05.2007

Der Hamburger Nonkonformist Felix Kubin hat bei seiner zweiten KA-Show die Rotterdamer Band Coolhaven im Schlepptau.

Der Elektronik-Freak ist einer der alten, analogen Sorte: Sein eigenes Label heißt „Gagarin Records“, dort veröffentlicht er Avantgarde-Sounds. Live allerdings ist der Meister des „Plunderphonic Heavy Electropop“ ein Vollblut-Entertainer.
„Suppe für die Nacht“ heißt seine neue LP, erneut eine wilde, obskure Mischung Leidenschaft aus „Melancholic 40s-Schlager vs. Psycho-Freud-Gabba“. Der Dada-Pop-Künstler performt mit elektronischen Instrumenten, Videoinstallationen und im Bandformat. Im Anschluss an das Konzert legen Joe Johnson und Ostgold auf. -rw


Sa, 19.5., 21 Uhr, Autohaus (Schlachthof), Durlacher Allee 66

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...




Manfred Mann’s Earth Band

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Ihre Hits besitzen Klassiker-Status.

>   mehr lesen...