Fiddler’s Green

Popkultur // Artikel vom 19.01.2012

Sie sind die wohl erfolgreichsten Exponenten des deutschen Celtic-Folk.

Nun ist dieses musikalische Segment hierzulande naturgemäß nicht sonderlich tief verwurzelt: keine Insellage, wenig Klee und die Koboldpopulation ist auch überschaubar.

Aber die Erlanger torkeln jetzt schon seit 1990 derart stilsicher durch die grüne teutonische Botanik, dass wohl selbst ein mit Dunkelbier getaufter gälischer Seemann kaum irgendeinen Unterschied zur heimischen Mucke bemerken würde. Zusätzlich würzt das Sextett sein Irish Stew mit einer gehörigen Portion Blödelei, ein paar Ska-Elementen und einer Prise Speed-Punk. Es feiern mit: Punch’n’Judy. -mex

Fr, 20.1., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...