Fifty-Fifty

Popkultur // Artikel vom 25.04.2013

Diesen Abend teilen sich Jill Morris und Pascal Marshall.

„Fifty-Fifty“ heißt ihr Duo-Debütprogramm, mit dem die Country-Sängerin und der jüngste Spross der berühmten Baden-Badener Sängerfamilie eine musikalische Zeitreise in die deutsche und amerikanische Schlager-Welt der 50er Jahre unternehmen.

Nach der umjubelten November-Premiere im Alten E-Werk interpretieren die beiden Künstler an der Seite von Morris’ Ehemann Andy Forstmann (Gitarre) und dem Rest der vierköpfigen Band Swing Combo ein weiteres Mal vor dem heimischen Kurstadt-Publikum die guten alten Evergreens von Frank Sinatra, Caterina Valente, Harry Belafonte, Bully Buhlan, Freddy Quinn oder Connie Francis. -pat

Do, 25.4., 20 Uhr, Casino Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.