Fifty-Fifty

Popkultur // Artikel vom 25.04.2013

Diesen Abend teilen sich Jill Morris und Pascal Marshall.

„Fifty-Fifty“ heißt ihr Duo-Debütprogramm, mit dem die Country-Sängerin und der jüngste Spross der berühmten Baden-Badener Sängerfamilie eine musikalische Zeitreise in die deutsche und amerikanische Schlager-Welt der 50er Jahre unternehmen.

Nach der umjubelten November-Premiere im Alten E-Werk interpretieren die beiden Künstler an der Seite von Morris’ Ehemann Andy Forstmann (Gitarre) und dem Rest der vierköpfigen Band Swing Combo ein weiteres Mal vor dem heimischen Kurstadt-Publikum die guten alten Evergreens von Frank Sinatra, Caterina Valente, Harry Belafonte, Bully Buhlan, Freddy Quinn oder Connie Francis. -pat

Do, 25.4., 20 Uhr, Casino Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...