Francesca Lago

Popkultur // Artikel vom 01.03.2013

Sicherlich eines der Konzerte des Monats ist das der in der Schweiz lebenden Italienerin Francesca Lago.

Die mit ungewöhnlicher Besetzung aus Cello, Drums und Gitarre einen virtuosen Stilmix aus eruptivem Indierock und dunkler Cello-Eleganz hinlegt, der ihrer leidenschaftlichen wie ausdrucksstarken Stimme auf den Leib geschneidert ist. Hörproben des eben wiederveröffentlichten Albums „Siberian Dream Map“ stehen online auf www.francescalago.com.

Fr, 1.3., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.