Franky Lee

Popkultur // Artikel vom 26.03.2007

Millencolin-Sänger Nikola Sarcevic wandelt schon seit Jahren auf Solo-Pfaden, da wollte Bandkollege Mathias Färm nicht länger zurückstehen und hat nun mit Franky Lee ebenfalls ein zweites Pferd im Stall.

Auf dem Erstling "Cutting Edge" widmet sich der Gitarrero mit Magnus Hägerås und Fredrik Granberg nun auch singend dem eingängigen Rocksong. Färm setzt dabei weniger auf  US-Punkrock im Stil seiner Hauptband, sondern auf die schiere Kraft der (drei) Akkorde. Melodiöser Punkrock, der ist, was Blink182, Sum 41 und Good Charlotte nicht sind: authentisch. -mex


Mo, 26.3., 20 Uhr, Substage
www.substage.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...