Frau Doktor

Popkultur // Artikel vom 17.10.2010

Die kommende Gesundheitsreform fordert die ersten Opfer.

Nach 15 Jahren schließen Frau Doktor ihre Praxis. Grund: Die zehn Wiesbadener haben inzwischen fast alle Familien zu ernähren, und mit ein bisschen Skaxalberei in Hinterhofkellern ist das bei dem steigenden Kostendruck heute eben nicht mehr zu machen.

Da werden die Patienten, die sich ihre Lebensfreude bisher mit einer ordentlichen Dosis deutschsprachigem Ska aufmöbelten, wohl in Zukunft zu verschreibungspflichtigen Alternativen greifen müssen. Aber ein letztes Mal werden Frau Doktor ihre Fans noch musikalisch sedieren. -mex

So, 17.10., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe
www.alte-hackerei.de
www.fraudoktor.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.