Frieder Gottwald

Popkultur // Artikel vom 19.04.2007

Als Session-Musiker ist das Leben hart.

Zum Ausgleich gibt es gottlob Solo-Alben dachte sich wohl auch Frieder Gottwald (Jule Neigel, Laith Al-Deen), schnappte sich seinen sechssaitigen Bass und nahm 2006 „BassSongs" auf. Virtuoses Bassspiel zwischen Jazz, Funk und Balladeskem, ohne protzerisches Muckertum und obendrein sympathisch präsentiert. -th

Do, 19.4., 21 Uhr, Radio Oriente

www.radio-oriente.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.