Friska Viljor

Popkultur // Artikel vom 01.01.2013

Joakim Sveningsson und Daniel Johansson aka Friska Viljor haben schon so manchen Club im Sturm erobert.

Mit schrulligem Indie-Folk auf den Fahnen und lediglich bewaffnet mit Akustikgitarre und Mandoline. Was passiert, wenn die Schweden noch eine ganze Band als Verstärkung mitbringen?

So wie jetzt, um ihr am 25.1. erscheinendes fünftes, vielsagend „Remember Our Name“ (Crying Bob/Cargo Records) betiteltes Album zu bewerben? Nicht auszudenken! -mex

Mo, 18.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe - präsentiert von INKA

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.