Gabriel Merlino Quartett

Popkultur // Artikel vom 08.05.2010

Eine liebgewonnene Tradition ist der Tango-Abend im Musentempel, der seit drei Jahren stattfindet und immer weitere Kreise zieht.

Mit Gabriel Merlino konnte einer der Bandoneon-Stars aus Argentinien für das Konzert gewonnen werden. Sein virtuoses, unverwechselbares Spiel vereint Reife, Frische und Leidenschaft zu einem fesselnden Klangerlebnis.

Unterstützt wird Merlino bei seinem Ensemble-Auftritt von Roman Schuler (Piano), Vanina Tagini (Gesang) und Katharina Landsberg (Violine). Neben klassischen Tango-Arrangements stehen Eigenkompositionen sowie Ausflüge in Jazz und Latin auf dem Programm. -er


So, 9.5., 19 Uhr, Musentempel, Hardtstr. 37 a, Karlsruhe
www.musentempel-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...