Garten der Lüste

Popkultur // Artikel vom 05.10.2008

Gleich doppelte Eigenwerbung betreiben wir mit der Verlosung dieser schönen DVD.

INKA-Filmredakteur Armin O. Fenchel, der in Berlin mit gm films auch einen Vertrieb und Verlag für Independent-Filme betreibt, hat die DVD-Veröffentlichung des ursprünglich für arte produzierten Films auf den Weg gebracht.

Der Film von Brigitte Kramer dokumentiert auch mit vielem privatem Material die Karriere von Sasha Waltz, die Anfang der 90er Jahre – ermuntert vom Verfasser dieser Zeilen – von New York über Amsterdam nach Berlin kam und schnell vom Shooting-Star der Off-Szene zu einem Aushängeschild der deutschen Tanzszene wurde.

Im Film werden die ersten Jahre der Tänzerin und Choreographin in Berlin inklusive der prosperienden Kulturszene in Berlin-Mitte bis zu den großen Opernproduktionen dieser Tage gespiegelt. Der 59-minütige Einblick in Leben und Werk von Sasha Waltz wird auf DVD von 20-minütigen Probeausschnitten aus „Dialoge 06 – Radiale Systeme“ ergänzt. -rw


„Garten der Lüste – Die Choreographin Sasha Waltz“, Regie Brigitte Kramer, Nachtaktivfilm/gm films/Indigo, 14,95 Euro
www.gmfilms.de
www.goodmovies.de
www.sashawaltz.de

INKA verlost drei DVDs: Bitte bis 20.10. eine E-Mail mit dem Betreff „Sasha Waltz“ an gewinnspiel@inka-magazin.de senden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.