Garten der Lüste

Popkultur // Artikel vom 05.10.2008

Gleich doppelte Eigenwerbung betreiben wir mit der Verlosung dieser schönen DVD.

INKA-Filmredakteur Armin O. Fenchel, der in Berlin mit gm films auch einen Vertrieb und Verlag für Independent-Filme betreibt, hat die DVD-Veröffentlichung des ursprünglich für arte produzierten Films auf den Weg gebracht.

Der Film von Brigitte Kramer dokumentiert auch mit vielem privatem Material die Karriere von Sasha Waltz, die Anfang der 90er Jahre – ermuntert vom Verfasser dieser Zeilen – von New York über Amsterdam nach Berlin kam und schnell vom Shooting-Star der Off-Szene zu einem Aushängeschild der deutschen Tanzszene wurde.

Im Film werden die ersten Jahre der Tänzerin und Choreographin in Berlin inklusive der prosperienden Kulturszene in Berlin-Mitte bis zu den großen Opernproduktionen dieser Tage gespiegelt. Der 59-minütige Einblick in Leben und Werk von Sasha Waltz wird auf DVD von 20-minütigen Probeausschnitten aus „Dialoge 06 – Radiale Systeme“ ergänzt. -rw


„Garten der Lüste – Die Choreographin Sasha Waltz“, Regie Brigitte Kramer, Nachtaktivfilm/gm films/Indigo, 14,95 Euro
www.gmfilms.de
www.goodmovies.de
www.sashawaltz.de

INKA verlost drei DVDs: Bitte bis 20.10. eine E-Mail mit dem Betreff „Sasha Waltz“ an gewinnspiel@inka-magazin.de senden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.