Eskorzo

Popkultur // Artikel vom 05.10.2008

2007 rockten sie kurz vor den Fantas „Das Fest“.

Jetzt sind die Andalusier um ihren stets wild über die Bühne tobenden Shouter Tony Moreno zurück: Die Band aus Granada hat von New-Orleans-Jazz über Reggae und Ska bis hin zu Funk, HipHop und Gitano-Punk so ziemlich alles drauf, was groovt, und Moreno ist als Toaster, Rapper, aber auch als Muezzin-Sänger einfach unschlagbar. -rw


So, 5.10., 20.30 Uhr, Jubez So, 5.10., 20.30 Uhr, Jubez
www.jubez.de
www.eskorzo.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.