Eskorzo

Popkultur // Artikel vom 05.10.2008

2007 rockten sie kurz vor den Fantas „Das Fest“.

Jetzt sind die Andalusier um ihren stets wild über die Bühne tobenden Shouter Tony Moreno zurück: Die Band aus Granada hat von New-Orleans-Jazz über Reggae und Ska bis hin zu Funk, HipHop und Gitano-Punk so ziemlich alles drauf, was groovt, und Moreno ist als Toaster, Rapper, aber auch als Muezzin-Sänger einfach unschlagbar. -rw


So, 5.10., 20.30 Uhr, Jubez So, 5.10., 20.30 Uhr, Jubez
www.jubez.de
www.eskorzo.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.