Garten der Lüste

Popkultur // Artikel vom 05.10.2008

Gleich doppelte Eigenwerbung betreiben wir mit der Verlosung dieser schönen DVD.

INKA-Filmredakteur Armin O. Fenchel, der in Berlin mit gm films auch einen Vertrieb und Verlag für Independent-Filme betreibt, hat die DVD-Veröffentlichung des ursprünglich für arte produzierten Films auf den Weg gebracht.

Der Film von Brigitte Kramer dokumentiert auch mit vielem privatem Material die Karriere von Sasha Waltz, die Anfang der 90er Jahre – ermuntert vom Verfasser dieser Zeilen – von New York über Amsterdam nach Berlin kam und schnell vom Shooting-Star der Off-Szene zu einem Aushängeschild der deutschen Tanzszene wurde.

Im Film werden die ersten Jahre der Tänzerin und Choreographin in Berlin inklusive der prosperienden Kulturszene in Berlin-Mitte bis zu den großen Opernproduktionen dieser Tage gespiegelt. Der 59-minütige Einblick in Leben und Werk von Sasha Waltz wird auf DVD von 20-minütigen Probeausschnitten aus „Dialoge 06 – Radiale Systeme“ ergänzt. -rw


„Garten der Lüste – Die Choreographin Sasha Waltz“, Regie Brigitte Kramer, Nachtaktivfilm/gm films/Indigo, 14,95 Euro
www.gmfilms.de
www.goodmovies.de
www.sashawaltz.de

INKA verlost drei DVDs: Bitte bis 20.10. eine E-Mail mit dem Betreff „Sasha Waltz“ an gewinnspiel@inka-magazin.de senden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.