Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 29.07.2014

Beim einst zum Indie-Wunderkind hochgejubelten Multiinstrumentalisten und Popakademie-Absolventen aus Biberach sagen sich Spaghetti-Western und Mariachi-Klänge, Theater-, Film- und Fernsehmusiken gute Nacht.

Mit symphonischem, aufwändig produziertem und filigran arrangiertem Pop führen Konstantin Gropper und sein Bandprojekt Get Well Soon durch einen buntverwunschenen Themenpark aus Karussells und Geisterbahnen, Gauklerei und Zuckerwatte – düster, pathetisch, jämmerlich und doch erhaben.

Support: Liv Solveig Wagner, die ihr zwischen skandinavischer Folkloristik, Großstadt-Jazz und melodischem Indie-Pop changierendes Debüt „Build My Own World“ hören lässt. -pat

Di, 29.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL