Götz Widmann

Popkultur // Artikel vom 23.01.2012

Frisch verheiratet ist Götz Widmann aus dem Lavamärchenland La Palma mit seinem neuen Album „Ahoi“ (Ahuga/Alive) aufgetaucht.

Den Gefühlsüberschwang hat er bei den Vorgängern „Hingabe“ und „Balladen“ bereits in den Griff bekommen. Die Schlaggitarre mehr oder minder auf Autopilot schweifen des Liedermachers Gedankenspiele derzeit wieder zwischen „Bier in der Tsttur“ und „Che Guevara“, umgedrehten Ost-West-Vorzeichen („Proletarier sucht Frau“), postnatalen männlichen Depressionen (Zitat: „Ich hab noch nie kapiert, warum man jemand gratuliert, der Vater wird“), abhandengekommenen Statussymbolen (ungewohnt materialistisch: „Du hast dein iPhone verlorn“) - und natürlich seiner geliebten „Kickerpartnerin“ Fabia („Im Hippiebus nach Marrakesch“, „Meine Frau ist besser als ich“).

Im Vorprogramm: das herrlich zynische Liedermaching-Kabarett-Gitarren-Duo Simon & Jan aus Oldenburg, am 14.2. an selber Stelle in voller Länge. -pat

Di+Mi, 24.+25.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.





Popkultur // Tagestipp vom 19.10.2020

Verwurzelt im Bebop-Idiom, kreierte Grant Green Ende der 60er einen neuen Soul- und Funk-Sound, weshalb man ihn als einen frühen Vater des Acid Jazz bezeichnet.





Popkultur // Tagestipp vom 17.10.2020

Zwei Ausnahmeformationen bilden das Line-up beim „R&B-Festival – Remchingen & Blues“.