Grachmusikoff

Popkultur // Artikel vom 06.04.2013

Die schwäbische Boygroup der Köberlein-Zwillinge musste lange hinter ihrer Rock-Formation Schwoißfuaß zurückstehen.

Längst haben sich die Verhältnismäßigkeiten ins Gegenteil verkehrt. Als „alte Männer bei der Arbeit“ bezeichnet die Band um Alexander und Georg Köberlein gerne kokettierend ihre Auftritte, die Blues, Balladen, Blasmusik und Blödeleien mit 70er-Jahre-Rock, Reggae, Country, Disco und Soul kombinieren. Und auch auf den einen oder anderen Schwoißfuaß-Titel greifen Grachmusikoff gerne mal zurück. -pat

Sa, 6.4., 20.30 Uhr, Cellarium, Knittlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.