Sara Tavares

Popkultur // Artikel vom 07.04.2013

Ihre Lieder sind inspiriert von Fado und Morna, dem Blues der Kapverden.

Schließlich ist die in Lissabon aufgewachsene Sara Tavares ein Kind der atlantischen Inselgruppe. Endgültig eigen wird ihr Musikstil durch Elemente aus Pop, Soul oder Jazz.

In Portugal ist sie eine Kultfigur, seit die heute 35-Jährige mit 16 die Vorrunde des „Eurovision Song Contest“ gewonnen hat; ihre sanftmütige Stimme schafft allerdings ein Grundgefühl der Vertrautheit, das Zuhörer über sämtliche Landesgrenzen hinweg anzusprechen vermag. -pat

So, 7.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …