Sara Tavares

Popkultur // Artikel vom 07.04.2013

Ihre Lieder sind inspiriert von Fado und Morna, dem Blues der Kapverden.

Schließlich ist die in Lissabon aufgewachsene Sara Tavares ein Kind der atlantischen Inselgruppe. Endgültig eigen wird ihr Musikstil durch Elemente aus Pop, Soul oder Jazz.

In Portugal ist sie eine Kultfigur, seit die heute 35-Jährige mit 16 die Vorrunde des „Eurovision Song Contest“ gewonnen hat; ihre sanftmütige Stimme schafft allerdings ein Grundgefühl der Vertrautheit, das Zuhörer über sämtliche Landesgrenzen hinweg anzusprechen vermag. -pat

So, 7.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Mit einer musikalischen Hommage auf Pforzheim kommt die Remchinger Kulturhalle aus der Sommerpause.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Der saarländische Gitarrist Ro Gebhardt gilt als Meister seines Fachs, der mit leichter Hand Elemente aus diversen Stilen verarbeitet.