Greg Bennick

Popkultur // Artikel vom 13.04.2013

Die Matinée war lange Zeit eine weitgehend vergessene Veranstaltungsform, erlebt nun aber eine gewisse Renaissance.

Recht so, will man am Sonntag doch rechtzeitig zum Krimi daheim sein – oder wie in diesem Fall einfach bis am Abend zum Konzert von Eric Fish bleiben. Greg Bennick (Kopf der Hardcore-Bands Trial und Between Earth and Sky) ist ein renommierter Redner, Aktivist und Produzent mehrerer Dokumentarfilme.

Ihn treibt um, wie Musik Leben verändern, was die Kraft des Hardcore bewirken kann. Von persönlichen Storys über Tour-Geschichten bis hin zu Gedanken über Hardcore wird Greg über seine Leidenschaft sprechen, die nicht nur mehr Musik inspiriert, sondern auch mehr Leben. Im Anschluss läuft der Film „Edge“ und es gibt eine Diskussionsrunde. -mex

So, 14.4., 14 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.