Guitar Heroes

Popkultur // Artikel vom 25.11.2016

Nach dem sensationellen Konzert Ende 2015 zum Jimi-Hendrix-Geburtstag hat sich der Schlagzeuger und Ideengeber Claus Müller für 2016 etwas Neues einfallen lassen.

Unter dem Motto „Guitar Heroes“ wird nicht nur Hendrix Tribut gezollt, sondern auch der Musik von Rory Gallagher und Eric Clapton aus dieser Zeit. Mit dabei ist Gitarrist Gerald Sänger, der mit „Cream Of Clapton“ eine sechsköpfige Band an den Start bringt, die auch Musik aus der Clapton-Zeit mit Cream, Blind Faith und Derek & The Dominos draufhat.

Jimi Hendrix zelebriert der „European Strat King“ Thomas Blug aus dem Saarland, der weltweit unterwegs ist, und mit dem englischen Sänger David Readman, der u.a. mit Pink Cream 69 bekannt wurde, ist ein prominenter Sänger am Start.

Fr, 25.11., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2019

Süddeutschlands größtes Familien-„Fest“, das als einziges deutsches Festival zu Jahresanfang für sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem „Greener Festival Award“ 2018 ausgezeichnet wurde, steht vor seiner Volume 35.





Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2019

Seit dem Tod von Tutilo Karcher im Frühjahr führt Candace Carter die Dependance Sulzfeld (Stieglitzplatz 2) alleine weiter.





Popkultur // Tagestipp vom 13.07.2019

Nach dem Mod-Rock-Trio The Movement aus Kopenhagen müsste das Hackerei-Wochenende eigentlich nochmal von vorn beginnen.



Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.





Popkultur // Tagestipp vom 28.06.2019

Jubilieren darf das Sommerfestival des nicht nur wegen eines rekordverdächtigen 2018er „Zeltivals“, auch das bisher bekannte Programm für diesen Sommer ist bereits jubiläumswürdig!