Guitar Heroes

Popkultur // Artikel vom 25.11.2016

Nach dem sensationellen Konzert Ende 2015 zum Jimi-Hendrix-Geburtstag hat sich der Schlagzeuger und Ideengeber Claus Müller für 2016 etwas Neues einfallen lassen.

Unter dem Motto „Guitar Heroes“ wird nicht nur Hendrix Tribut gezollt, sondern auch der Musik von Rory Gallagher und Eric Clapton aus dieser Zeit. Mit dabei ist Gitarrist Gerald Sänger, der mit „Cream Of Clapton“ eine sechsköpfige Band an den Start bringt, die auch Musik aus der Clapton-Zeit mit Cream, Blind Faith und Derek & The Dominos draufhat.

Jimi Hendrix zelebriert der „European Strat King“ Thomas Blug aus dem Saarland, der weltweit unterwegs ist, und mit dem englischen Sänger David Readman, der u.a. mit Pink Cream 69 bekannt wurde, ist ein prominenter Sänger am Start.

Fr, 25.11., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.