Guitar Heroes

Popkultur // Artikel vom 25.11.2016

Guitar Heroes

Nach dem sensationellen Konzert Ende 2015 zum Jimi-Hendrix-Geburtstag hat sich der Schlagzeuger und Ideengeber Claus Müller für 2016 etwas Neues einfallen lassen.

Unter dem Motto „Guitar Heroes“ wird nicht nur Hendrix Tribut gezollt, sondern auch der Musik von Rory Gallagher und Eric Clapton aus dieser Zeit. Mit dabei ist Gitarrist Gerald Sänger, der mit „Cream Of Clapton“ eine sechsköpfige Band an den Start bringt, die auch Musik aus der Clapton-Zeit mit Cream, Blind Faith und Derek & The Dominos draufhat.

Jimi Hendrix zelebriert der „European Strat King“ Thomas Blug aus dem Saarland, der weltweit unterwegs ist, und mit dem englischen Sänger David Readman, der u.a. mit Pink Cream 69 bekannt wurde, ist ein prominenter Sänger am Start.

Fr, 25.11., 20 Uhr, Kulturhalle Remchingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...