Gutbucket

Popkultur // Artikel vom 13.02.2014

Das Quartett aus Brooklyn erinnert an die goldenen Zeiten des New Yorker No Wave, als Musiker wie der Saxofonist James White mit freiem ungezügeltem Punk-Jazz weltweit für Furore sorgten.

Der Jazz von Gutbucket hat mehr als ein Pfund Punk-Gestus, ist aber ebenso virtuos wie energiegeladen – anders würde man sich in den irrwitzigen Arrangements auch kaum zurechtfinden! -rw

Do, 13.2., 20 Uhr, Jazzclub im Schlachthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.