Bosse

Popkultur // Artikel vom 13.02.2014

Überflieger Axel Bosse ist auf seiner „Kraniche“-Tour schon beim vergangenen „Fest“ in Karlsruhe gelandet.

Seine Musik hat mit der „Kraft“ aus dem Vorprogramm von Such A Surge ja schon länger nicht mehr viel zu tun; jüngst hat er auch noch das Klavier für sich entdeckt, ebenso Bongos, Trompeten und Hörner, Streicher, Saz und Kürbisgeigen, vor allem aber Chöre.

Als begnadeten Beobachter und feinsinnigen Geschichtenerzähler kennt man ihn, das gute Gespür für den Song ist ihm trotz der vielfältigen Instrumentierung und mal abgesehen von seiner Hitsingle „Schönste Zeit“ und dem „Bundesvision Song Contest“-Siegertitel „So oder so“ etwas abhanden gekommen. Auf Konzertlänge bleibt hoffentlich mehr Zeit für weniger Belanglosigkeiten als beim Hauptbühnenvorspiel. -pat

Do, 13.2., 20.30 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.