Gutes aus der Region

Popkultur // Artikel vom 02.06.2011

Gleich zwei Local-Nights mit preiswerten regionalen Bands gibt es diesen Monat im Jubez.

Rockig geht es Fr, 3.6., 20.30 Uhr, zu: Sons Of Sounds zocken Hard’n’Heavy-Rock’n’Roll und haben das letzte „New Bands Festival“ gewonnen. Act Of Providence geben Pantera, Black Sabbath oder Led Zeppelin als prägende Einflüsse an, während Delta Waits progressiven Screamo mit Jazz-Einflüssen spielen.

Am Fr, 10.6., 21 Uhr, geht’s los mit Marcel Gein aka Perry O’Parson Solo. Der Sänger bietet amerikanisch geprägten Folk und könnte auch gut für die ein oder andere Whiskey-Distillery Werbung machen, so jedenfalls klingt seine Stimme.

Joe Astray, ebenfalls Frontmann auf Solopfaden (Lucky Ginger), setzt auf „volle Kanne Rock“, die junge Musikerin Anica dagegen auf Minimalismus, ihre weiche Stimme, Westerngitarre und dezente Percussions. Und noch eine junge Singer/Songwriterin ist am Start: Anna Lareen. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.