Gutes aus der Region

Popkultur // Artikel vom 02.06.2011

Gleich zwei Local-Nights mit preiswerten regionalen Bands gibt es diesen Monat im Jubez.

Rockig geht es Fr, 3.6., 20.30 Uhr, zu: Sons Of Sounds zocken Hard’n’Heavy-Rock’n’Roll und haben das letzte „New Bands Festival“ gewonnen. Act Of Providence geben Pantera, Black Sabbath oder Led Zeppelin als prägende Einflüsse an, während Delta Waits progressiven Screamo mit Jazz-Einflüssen spielen.

Am Fr, 10.6., 21 Uhr, geht’s los mit Marcel Gein aka Perry O’Parson Solo. Der Sänger bietet amerikanisch geprägten Folk und könnte auch gut für die ein oder andere Whiskey-Distillery Werbung machen, so jedenfalls klingt seine Stimme.

Joe Astray, ebenfalls Frontmann auf Solopfaden (Lucky Ginger), setzt auf „volle Kanne Rock“, die junge Musikerin Anica dagegen auf Minimalismus, ihre weiche Stimme, Westerngitarre und dezente Percussions. Und noch eine junge Singer/Songwriterin ist am Start: Anna Lareen. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …