Hacke hacke Peter...

Popkultur // Artikel vom 15.11.2009

Zum Glück machen Jan und Plüschi bessere Bookings als der Verfasser Reime.

Am So, 15.11., 16 Uhr, erfährt eine fast vergessene Veranstaltungsform ihre Wiederbelebung: das Matinée-Konzert. Endlich kein schlechtes Gewissen mehr, wenn man sonntags zur „Lindenstraßen“-Zeit schon wieder voll ist! Für die Beschallung sorgen Strawberry Blondes (Punkrock aus GB) und Attack Of The Mad Axeman. Am Di, 17.11. spielt die charmante Kerry Davis mit The Two Tears (USA) Lofi-Garagetrash.

Fr, 20.11. ist Cocktail-Disco-Abend mit den DJs Teenkrieg (Pfinztal) und Wani (Studio 1), laufen tut Disco, New Wave und Punk. Vor dem Hackereibesuch am Sa, 21.11. kann ausnahmsweise nur gewarnt werden, denn es spielen die schrecklichen Kawenzmänner, mutmaßlich Karlsruhes schlechteste und nackteste Punkband. Knucklebone Oscar aus Helsinki, Finnland dagegen muss sich nicht mal vor Giganten wie Hanoi Rocks verstecken: abgepfiffener Rock’n’Soulabilly, pfetzt im Arsch, kneift im Nacken, juckt im Schritt!

Am Sa, 28.11. gibt’s weiter auf die Glocke mit Balkan-Beats-Party die dritte, und am So, 29.11. droht die gelbe Gefahr! Birthday Suits entfachen einen asiatischen Vollgas-Punk-Duo-Tsunami. Na dann: Saionara! Am Fr, 4.12. bringt der Honigdieb süßen Folk-Punk und am Sa, 5.12. trifft die Lovegang (Punk) aus St. Pauli auf Johnny Las Vegas. Puh, bin ganz außer Atem! -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL