Hadar Noiberg & Olivia Trummer

Popkultur // Artikel vom 06.12.2019

Hadar Noiberg & Olivia Trummer (Foto: Rob Stirner)

Mit einer großen Bandbreite starker Stimmen punktet die Lounge im Dezember.

Den Auftakt macht Fola Dada an der Schnittstelle von Jazz, Groove und Pop. Das Trio komplettieren Trompeter Joo Kraus und Gitarrist Christoph Neuhaus, keine Unbekannten in der Region (Fr, 6.12., 20 Uhr).

Tags drauf ist das Abschlusskonzert von Liv Solveig Wagners Jazz-Meisterkurs an der HfM (Sa, 7.12., 20 Uhr). Das Duo Hadar Noiberg und Olivia Trummer hat das erste gemeinsame Album „The Hawk“ im Gepäck. Es vereint Einflüsse aus Klassik, Jazz und dem Spiel mit Effekten und Loops (Fr, 13.12., 20 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 12.02.2020

So lange Charlie Harper lebt ist Punk not dead.





Popkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Einen Tag, nachdem er sein zweites Album veröffentlicht hat, gastiert Songwriter Sam Bodary im Oststadt-Kulturraum.





Popkultur // Tagestipp vom 17.01.2020

Die aus der süditalienischen Ultra-Szene stammenden Offenders haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben, laufen hierzulande aber immer noch unter Ska-Geheimtipp.





Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2020

Triosence sind seit 20 Jahren international erfolgreich.





Popkultur // Tagestipp vom 10.01.2020

Die Dortmunder Indie-Folker voltigieren zwischen amerikanischer Weite, Italo-Western und ritterlicher Minne.





Popkultur // Tagestipp vom 26.12.2019

Die Motörhead-Lettern überm Hackerei-Tresen zeugen noch vom 2016er Lenny-Gedenkaben.