Hamel

Popkultur // Artikel vom 16.07.2010

Noch ein Grund mehr, dem Newcomer eine Chance zu geben!

Während man für die beiden etablierten Kult-Acts The British Ukulele Orchestra (15.7.) und Marianne Faithfull (17.7.) nur noch mit viel Glück vielleicht Restkarten vor Ort ergattern kann, ist bei Hamel (terminlich in der goldenen Mitte angesiedelt) noch alles drin.

Der junge Blonde sorgt nicht nur durch sein ansprechendes Äußeres für Verzückung – auch die Stimme des Niederländers haut einen schlicht um. Vergleiche mit Dean Martin und Frank Sinatra drängen sich auf, zudem schwingt in der Musik die smoothe Seite des Pop, das Bodenständige des Folk und die Experimentierfreude des Jazz mit. -er


Fr, 16.7., 20.30 Uhr, Tollhaus, Zeltival
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.