Hans Söllner

Popkultur // Artikel vom 08.09.2019

Hans Söllner (Foto: Simone Attisani)

Der „größte bayerische Volkssänger unserer Zeit“ ist er nicht nur für die Münchner „Abendzeitung“.

Vergangenen Herbst hat der Marihuana befürwortende Grantler aus Bad Reichenhall sein 25. Album „Genug“ veröffentlicht und gibt sich darauf durchweg bierernst, ob er mit Akustikklampfe und Mundharmonika gegen die „Scheißrassisten“ ansingt oder ob es um klassisches Protest-Liedermacher-Gut wie Freiheit, Niedertracht und Ungerechtigkeit geht. -pat

So, 8.9., 20 Uhr, Festhalle Wörth

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 18.09.2019

Unter dem Motto „The Calm Before The Storm“ braut sich die 46. IFF-Tour zusammen.





Popkultur // Tagestipp vom 17.09.2019

Fachgazetten erfanden für die Bostoner ein eigens Genre.





Popkultur // Tagestipp vom 16.09.2019

Die neue Saison der beliebten „Jazz Classix“-Reihe startet mit Cole Porter.





Popkultur // Tagestipp vom 14.09.2019

Lautstark meldet sich die Remchinger Kulturhalle mit dem „Safety Bar Festival“ (Sa, 14.9., 15.15 Uhr) aus dem Sommer-Off zurück.