Hardcore aus Rom

Popkultur // Artikel vom 21.10.2008

To Kill aus Rom haben hier schon einige energiegeladene Hardcore-Shows gespielt.

Jetzt sind sie wieder am Start. Mit „When Blood Turns Into Stone“ (GSR Records) ist ihnen jetzt ein wahres Pfund gelungen, Vegan Straight Edge Hardcore mit Metal-Touch at its best. Als Toursupports sind Recon aus Glen Falls, New York, und Liferuiner aus Kanada dabei. -mex


Mi, 22.10., 20 Uhr, Alte Hackerei
www.altehackerei.de
www.myspace.com/tokill

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Royal Republic

Popkultur // Tagestipp vom 04.12.2017

Zackig-knackiger Schweinerock scheint in Schweden zum guten Ton zu gehören.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...