Harmful

Popkultur // Artikel vom 15.03.2013

Nach 20 Jahren Bandgeschichte sind Harmful es leid.

„Sick And Tired Of Being Sick And Tired“ haben die Frankfurter um Frontmann Aren Emirze ihr neues, neuntes Studiowerk betitelt. Darauf gibt es die typische Mischung aus Noiserock, Indie, Hardcore und Metal – vielleicht von etwas positiverer Aggression geprägt als zuletzt.

Es bleibt Raum für Experimente und Abgefahrenes, doch steht das Bedürfnis, rohe Energie in Songs zu gießen, an erster Stelle. Verantwortlich dafür ist nach Ansicht der Beteiligten vor allem einer: Flo Weber von den Sportfreunden Stiller bringt neue Kraft in die Band. Support: Undertow. -mex

Fr, 15.3., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …